Titel

Zum Bearbeiten des Untertitels hier klicken

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit von absoluter Haarfreiheit!


Sie wünschen sich dauerhaft glatte und gepflegte Haut ohne ständiges Rasieren, Wachsen, Zupfen oder Epilieren?

Mit dem Premium-System Ellipse entfernen wir Ihnen unerwünschte Haare nachgewiesen hautschonend, wirksam, schmerzarm und sicher.

Aufgrund der hervorragenden Hautverträglichkeit der Behandlungen mit Ellipse Sirius können auch sehr empfindliche Hautpartien bedenkenlos behandelt werden.

Sprechen Sie uns hierzu gerne an!


Wie funktioniert die Behandlung mit der Ellipse Sirius?


Die Ellipse Sirius erzeugt computergesteuert einen genau auf die zu behandelnde Haut abgestimmten Lichtimpuls. Dieser trifft auf das im Haar enthaltene Melanin und wird dort durch Absorption in Wärmeenergie umgewandelt.

Das Haar leitet die entstandene Wärme an die Zellen des Haarfollikels weiter, wodurch dieser zerstört wird. Die Produktion eines neuen Haares ist somit nicht mehr möglich.

Das Licht der Ellipse wird durch einen speziellen Applikator auf die entsprechenden Hautflächen abgegeben.

Um eine optimale Lichtübertragung zu gewährleisten, wird vorher ein spezielles lichtleitendes Gel dünn auf die Haut aufgetragen.


Maximale Wirksamkeit - schmerzarm, sicher und hautschonend


Durch das geschützte „Dual-Mode-Filtering“ - System werden alle Lichtanteile, die die Haut schädigen oder erhitzen könnten, herausgefiltert.

 Im Gegnesatz zu den meisten anderen Haarentfernungssystemen ist bei der Ellipse keine Kühlung der Haut notwendig.

Diese einzigartige Filtertechnologie sorgt für schmerzarme, sichere und hautschonende Behandlungen bei maximaler Wirksamkeit an jedem Körperareal.

    4 Schritte zum Erfolg:
    1. Die Patientenparameter werden per Touchsreen eingegeben. Das System errechnet dann computergesteuert den optimalen Energieimpuls.

    2. Vor der Behandlung muss das zu behandelnde Areal rasiert werden. Idealerweise rasieren Sie sich vier Stunden vor der Behandlung zu Hause selbst.

    3. Um eine optimale Lichtübertragung zu gewährleisten, wird vorher ein spezielles lichtleitendes Gel dünn auf die Haut aufgetragen.

    4. Der Applikator wird mit leichtem Druck auf die Haut aufgesetzt. Mit einer geringen Überlappung zwischen den Impulsen wird nun so das gewünschte Areal behandelt.